Psychotherapie

Welche Verfahren werden angewendet?

In der Psychotherapie bediene ich mich anerkannter Verfahren aus der Verhaltenstherapie und imaginärer Verfahren (z.B. Hypnose), Coaching, Traumatherapie, aber auch ganzheitliche Verfahren wie Körperpsychotherapie, Reiki und Entspannungsarbeit fließen bei Bedarf in das Geschehen mit ein.

Mentalcoaching hat zum Ziel, den Betroffenen zu seinen eigenen Ressourcen heranzuführen, denn das ganze Wissen ist bereits in uns, es gilt es nur aufzuwecken. Die meisten Probleme lassen sich allein durch Reden nicht lösen, meist braucht es erst eine Atmosphäre des inneren Ankommens und der Selbstakzeptanz, um dann eine Klärung für seine Situation zu entwickeln. Akzeptiere ich dann das Leben (die Situation) so, wie es ist, habe ich eine völlig neue Startbasis und Entwicklungschance.

Ziel der Therapie ist, dem Betroffenen ein Gefühl zu vermitteln,  daß sein Lebensweg in Ordnung ist und er Vertrauen in sich und sein Leben eine Stärkung erfährt.

Neben der Gesprächs-Psychotherapie bewähren sich auch körperorientierte Methoden bei Orientierungs- oder Entspannungsprozessen, denn Veränderung gelingt selten allein über Gedankenprozesse, sondern über Wahrnehmung und Erkennen.

Schwerpunkte sind: Depression, Lebenskrisen, Selbstwertmangel, Ängste, Unsicherheit


Methoden

  • Klangschalen/-therapie/-massage
  • Reiki
  • Coachingspaziergänge
  • Traumreisen (Meditation)
  • Traumatherapie
  • Gesprächs-Verhaltenstherapie angelehnt nach Rogers
  • Ressourcenorientierte Therapie
  • Körperpsychotherapie

Behandlungsformen

  • Einzelsitzung
  • auf Wunsch als Hausbesuch

Wichtig!!!! Eine Psychotherapie ersetzt keine ärztliche Behandlung und Voraussetzung für eine Behandlung ist, dass Sie sich dieser wichtigen Aussage bewusst sind! Gerne wird dies in einem Vorgespräch näher erläutert.